Umbau GFZ-Casino 

Es war der Wunsch der Nutzergemeinschaft auf dem Telegrfenberg ein Casino oder Bistro einzurichten.

Hierfür wurde das denkmalgeschützte ehemalige Wohnhaus von Professor Freundlich – später als Bürohaus genutzt – umgebaut. Dabei blieb die Fassade unangetastet.

Im Innern wurde das Erdgeschoss so umgestaltet, dass zwei abtrennbare Gasträume, eine Vollküche und WC-Räume entstanden. Im Untergeschoss sind Neben- und Technikräume untergebracht, hier ist auch der barrierefreie Zugang mit Aufzug ins Erdgeschoss. Im Dachgeschoss bleibt die Büronutzung bestehen.

Die Terrasse wurde für den Cafébetrieb im Sommer erweitert.

Der Natursteinboden aus Muschelkalk, die Eichenholz-Möbel, die Beleuchtung, die unauffällige Technik und das Farbkonzept zeigen den sensiblen Umgang mit einem Denkmal und schaffen eine einladende Atmosphäre.

GFZ Casino - Projektdaten