Luftschiffhafen in Potsdam

Um- und Anbau einer Mensa für die Sportschule Friedrich-Ludwig-Jahn

Das Mensagebäude ist ein DDR-Typenbau in Stahlbetonskelett-konstruktion. Die Küche ist bereits 2007 modernisiert worden.

Nunmehr sollte der Mensabereich mit 248 Plätzen umgestaltet und erweitert und auch energetisch saniert werden. Die Mensa verfügt über 372 Plätze, sie kann als Schulaula genutzt werden. Dafür bietet sie Platz für 510 Personen.

Darüber hinaus wurde die Mensafläche um 350 m² erweitert.

Für die Internatsschüler wurde ein kleinerer Cafeteriabereich für die Abend- und Wochenend-versorgung geschaffen. Er ist im neuerrichteten Anbau untergebracht und schließt die Lücke zwischen Mensa und Sporthalle. Auch optisch setzt er sich mit seiner weißen Sichtbetonfassade vom quadratischen Bestandsbau ab. Die Cafeteria bietet Platz für 102 Personen und kann räumlich von der Mensa getrennt werden.

Mensa - Projektdaten