Wohnungsneubau Forststraße

Auf einem großen innerstädtischen Grundstück sollte für eine junge Familie ein Wohnhaus entstehen.

Das Grundstück ist dreieckig geschnitten, eine lange Seite wird durch einen Bahndamm begrenzt, die zweite lange Seite ist eine vielbefahrene Straße.

Das zweigeschossige Gebäude wurde mit allen Aufenthaltsräumen nach Süden ausgerichtet, die Ausblicke richten sich stets ins Grüne.

Küche, Ess-, Wohnbereich und Arbeitszimmer wurde als offene Abfolge von Räumen geplant. Auch die Diele erhält durch eine einläufige Holztreppe mit großem Fenster Großzügigkeit, welche durch die Ausstattung mit Parkettböden unterstrichen wird.

Das Gebäude ist ein Massivhaus mit einschaligen Mauerwerkswänden ohne zusätzliche Außenwanddämmung.

Neubau Wohnhaus Forststraße - Projektdaten